check-circle Created with Sketch.

Bitte beachten Sie: Für den Besuch ist ein 3G-Nachweis notwendig.

Eine Gruppe von Kindern steht in einer Reihe vor einem Hochofen.

Kindergeburtstagsprogramme auf der Henrichshütte

Spaß haben und dabei auch noch etwas über die Hütte lernen: Mit diesem Mix sind die folgenden museumspädagogischen Programme gut geeignet für Kindergeburtstage. Selbstverständlich sind die Programme auch für Kindergruppen ohne ein Geburtstagskind buchbar.

Schaugießerei (ab 6 Jahren)

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 90 Euro (Raummiete enthalten)

Teilnehmerzahl: 12 Kinder

Buchbar von April bis Oktober - NUR mittwochs!

Geburtstag in der Schaugießerei: Jetzt werden die Ärmel hochgekrempelt! Die Kinder sieben, stampfen, schleppen, gießen... Am Ende hat jeder sein eigenes Werkstück produziert, das er mit nach Hause nehmen kann. Zwischendurch gibt´s genug Pausen, um den Geburtstagskuchen zu genießen.

Ratte feiert Geburtstag!

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 60 Euro

Teilnehmerzahl: 12 Kinder

Für das Geburtstagskind und seine Gäste hat die Ratte eine Kiste mit ihren liebsten Dingen gepackt. Gemeinsam werden wir sie auspacken und dabei probieren, tasten, riechen und so einiges herausfinden über Rattes wichtigstes Thema: das Eisen. Natürlich gibt es genug Zeit, um Kuchen zu essen und Geschenke auszupacken. Es kann ein Raum für zwei Stunden kostenlos hinzugebucht werden, um dort weiterzufeiern.

Schatzsuche

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 60 Euro

Teilnehmerzahl: 12 Kinder

Auf der Jagd nach Rattes Schatz erkunden wir das Gelände. Den Schatz hat sie super versteckt, denn Ratte kennt das Gelände richtig gut und weiß alles über Eisen. Um ihn zu finden, müssen wir versteckte Botschaften finden, verzwickte Rätsel lösen, geheime Dinge ertasten und weitere Aufgaben erledigen. Es kann ein Raum für zwei Stunden kostenlos hinzugebucht werden, um dort weiterzufeiern.

Rattentour

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 50 Euro

Teilnehmerzahl: 20 Kinder

Die Ratte findet nicht nur den großen rostigen Hochofen und die Butterbrote der Arbeiter spannend. Das Geheimnis um das Eisen muss sie einfach lösen. Das schaffen die Schülerinnen und Schüler auch! Gemeinsam wird ausprobiert und geforscht. Zum Glück hat Ratte eine Kiste für die Klasse gepackt. Werkzeuge, Schutzkleidung und andere Materialien aus der Hüttenzeit wecken Neugier. Gemeinsam erschließen die Schüler den bis dahin fremden Raum Industrie als Teil ihrer Umwelt. Zudem kann ein Raum für zwei Stunden kostenlos hinzugebucht werden, um dort weiterzufeiern.

Lerninhalte und -ziele: Spielerische Erkundung des eigenen Lebensraumes und der Region, unterschiedliche Materialien mit allen Sinnen erfahren und beschreiben, Anwendung sachgerechter Sprache

Lichtkunst-Workshop (4 - 12 Jahre)

Dauer: 2 Stunden

Kosten: 60 Euro

Teilnehmerzahl: 15 Kinder und zwei Begleitpersonen

Im Industriemuseum gibt es spannende Orte und Objekte zu entdecken. Ausgestattet mit Tablet oder Digitalkamera und besonderen Lichtpinseln gehen die Kinder auf Motivsuche. Taschenlampen und ungewöhnliche Materialen wie Strohhalme, Plexiglas oder glitzernden Schnüre kommen im Workshop zum Einsatz. Mit einem Fotodrucker können die kleinen Lichtgemälde gedruckt und gleich mitgenommen werden.

Information und Buchung

Es besteht die Möglichkeit, vorher oder nachher einen Raum anzumieten. Die Verpflegung kann mitgebracht werden. Angebote hält auch unser Restaurant „Henrichs“ bereit.

Information und Buchungen unter Tel. 02324 9247-111 oder unser Anmeldeformular.